Der andere Tod

Gedichte

 

In Deine Träume weben sich die Sterne,
auf Deine Lippen meinen Küsse
in den Liebesgärten singt die Nacht ihr Lied.
So viel Sehnsucht fließt aus Deinen Augen,
so viel Licht und Liebestrunkenheit
Dein Durst brennt auf meiner Seele
und jeder Windhauch singt Dein Lied zu mir.

Nimm Dir was Dich selig macht,
nimm Dir alles, und trinke aus, was Dir gereicht.
Küssen möcht’ ich Dich in jedem Schmerz,
in jenen Tälern die kein Mensch berührt,
so tief wie Höllenaugen
und so hell wie Sonnenglanz.

Dort erkennen und wissen wir einander,
erfahren den anderen Tod.

 

© Santos-Aman