Es ist Herbst

Gedichte

Es ist Herbst, die Natur zauber sanfte Farben.
Sein nimmt mehr und mehr eine andere Sprache an,
der Zauber wird mächtiger, deutlicher vernommen.

Aus dem Äther tritt ein flüstern hervor,
in leichter Gebärde, sanft und zitternd,
taumelig, wie nach jähem Erwachen.
Und in die helle, mondenkalte Nacht hinausgestoßen,
öffnen sich Tore, fließt eine Quelle.

Lenken und führen wir das Schiff,
blähender Segel im heftigsten Wind,
dass wir schneller als je die Wassser pflügen,
tief in die Klippen, den einst verwunschenen Ufern zu.

Der Tag ist ein guter Tag,
das folgende Dunkel nimmt ihn behutsam entgegen.
In mir herrscht Stille, es ist Herbst.

© Santos-Aman